Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Website durchsuchen:
 
Newsletter abonnieren:
 
 

Gemütlicher Seniorennachmittag mit Pater Bettoy Joy Kulathinal

Prackenbach, den 10.08.2017

Prackenbach. Einen gemütlichen Nachmittag erlebten die Prackenbacher Senioren am Donnerstag im Pfarrheim, wo nach einem gemeinsamen Kaffee und Kuchen die Seniorenteamleiterin Gerlinde Zweck auch Pater Bettoy, der die Urlaubsvertretung für Pfarrer Josef Drexler übernommen hatte, sehr herzlich begrüßte.

Dieser berichtete, dass er aus dem südindischen Staat Kerala komme und ein Karmeliten Pater sei. Seine Eltern betreiben einen landwirtschaftlichen Betrieb, wo er als ältester von fünf weiteren Geschwistern aufgewachsen ist. Zur Zeit studiert Pager Bettoy an der Kath. Universität in Leuven/Belgien. Er macht dort seine Doktorarbeit und schreibt seine Dissertation über den Papst Emeritus Ratzinger und hofft, dass er seine Arbeiten nach einem Jahr abschließen kann, um dann wieder in seine Heimat zurückkehren zu können. Er wird dort nach seinem Abschluss voraussichtlich in einem Priesterseminar tätig sein.

Weiter berichtete er auf Nachfrage, dass in Kerala vier große Priesterseminare sind, wo in jedem mehr als 300 Priester-Kandidaten Theologie studieren und jährlich mehr als 200 Priester neu ausgeweiht werden. Aus diesem Grund können viele „Kerala-Priester“ in Europa Dienst übernehmen.

Kerala ist das „Bayern“ in Indien und von der Bevölkerung sind zirka 14 Prozent katholisch.

Sein gutes Deutsch habe Pater Bettoy zu einem kleinen Teil in Indien gelernt, einen weiteren Teil in Belgien und einen großen von den Leuten aus seinen sieben Urlaubsvertretungen in Deutschland erhalten, so der Pater auf die Frage. Die Leute in Deutschland korrigieren sein deutsch und helfen ihm dabei, diese sind seine besten „Deutschlehrer“, so der Redner.

 

Das Klima in Kerala ist heiß aber es ist eine andere Luftfeuchtigkeit als hier in Deutschland. Auf sein Alter ansprechend bemerkte er, dass er dieser Tage seinen 40. Geburtstag begehen konnte und die Senioren brachten ihm nachträglich mit dem Glückwunschlied „viel Glück und viel Segen“ noch ein Ständchen und bedankten sich mit einem Applaus für die gelieferten Informationen.

Pater Bettoy bat die Anwesenden um ihr Gebet für sein Studium, damit er seine Arbeit gut abschließen kann. Weiter bedankte er sich für die Einladung zu diesem Seniorennachmittag, an der er sehr viel Spaß hatte.

 

Abschließend lud Gerlinde Zweck zu einem Ausflug am 07.09.2017 Richtung Straubing ein. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Staubinger-Land, mit voraussichtlichen Besuch eines großen Dahliengartens bei Schwarzach und zum Kaffeetrinken und Brotzeitmachen in die „Ewigkeit“ gab sie eine Einladung vom Landkreis für 31.08.2017 zu einem musikalischen Seniorennachmittag nach Regen bekannt. Interessierte möchten sich wegen des Bustransfers bis zum 28.08.2017 bei ihr melden. Ansonsten wünschte sie eine schöne Ferien- und Urlaubszeit und bedankte sich fürs Dasein.