Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Website durchsuchen:
 
Newsletter abonnieren:
 
 

Gartenfest und 30 Jahre RK Moosbach

Prackenbach, den 31.05.2018

Langjährige Mitglieder geehrt

 

Moosbach. Im Anschluss an das diesjährige Fronleichnamsfest beging der Krieger- und Soldatenverein Moosbach e.V. sein traditionelles Gartenfest und in dessen Rahmen 30 Jahre Reservistenkameradschaft.

Dazu begrüßte Johann Miethaner neben seinen Gemeinderatskollegen auch die örtlichen Vereine mit ihren Vorständen, auch Abordnungen der Krieger- und Soldatenkameradschaft Rattenberg-Siegersdorf mit Vorstand Joachim Menacher und Ehrenvorstand Josef Stelzer, den Krieger- und Reservistenverein Prackenbach, vom Reservistenverband den stellv. Vorsitzenden der Kreisgruppe Bayerwald Georg Köppl und den Kreis OrgLeiter der Kreisgruppe Bayerwald Josef König und schließlich vom BSB-Kreisgruppe Bad Kötzting den Vorsitzenden Arthur Biener und alle Kameraden der Kreisgruppe Bad Kötzting.

 

30 Jahre RK Moosbach sind es wert einen kurzen Rückblick über die Gründung des Vereins zu starten, so der Vorsitzende Johann Miethaner und bemerkte, dass sich am 27.11.1987 in einer außerordentlichen Versammlung die Reservisten des Krieger- und Soldatenvereins Moosbach im Vereinslokal Kerscher trafen, wo die Gründung der RK-Moosbach beschlossen wurde.

Dabei legte Hauptmann König, Kreisorganisationsleiter der Kreisgruppe Bayerwald des

Reservistenverbandes den Sinn und die Aufgaben einer Reservistenkameradschaft dar, die auch heute noch immer die Sicherheits- und verteidigungspolitische Information und die militärische Weiterbildung sowie Teilnahme an Schließübungen und Wertschießen sind.

 

Die Vorstandschaft wurde unter dem Wahlleiter Hans Sterr gewählt. Sie setzte sich wie folgt zusammen: 1.Vorstand: Franz Xaver Pongratz, sein Stellvertreter Manfred Dziamba, das Amt des Kassenwart übernahm Hans Fleischmann und Schriftführer war Hans Miethaner.

16 Reservisten traten am Tag der Gründung der RK bei und beim folgenden Jahrtag des KuSV am 17. April waren es bereits 24 Mitglieder, die trotz vieler Schicksalsschläge derzeit auf 54 Mitglieder angewachsen ist. Es besteht eine enge Verbundenheit mit dem KuSV. So wird jedes Mitglied, das der RK beitritt auch zugleich Mitglied des KuSV. So kann auch der KuSV weiter existieren.

 

Die RK war in all den Jahren sehr aktiv, berichtete Hans Miethaner weiter. Zum einen beteiligte man sich an dienstlichen Veranstaltungen und Schießen in Regen und Viechtach. Zum anderen wurde zusammen mit der RK Prackenbach ein jährliches Vergleichsschießen (seit 1988), das doch noch immer eine gute Beteiligung aufweist, organisiert.

 

Dazu kam letztes Jahr die Gründung einer eigenen RAG-Schießsport-Bayerwald-Pfahl unter der Leitung von Christian Raith dazu. Die RAG- Schießsport besteht aus Mitgliedern der RK-Prackenbach mit RK Moosbach. Wenn jemand Interesse hat, kann er gerne der RAG beitreten. Es finden monatliche Schießabende im Schützenhaus Viechtach oder auf dem Schießstand Seugenhof statt.

Die RAG besitzt im Schützenhaus Viechtach zwei vereinseigene Waffen, so dass jeder, welcher der RAG angehört, ohne eigene Waffen schießen kann. Die Mitgliedschaft in der RAG ist kostenlos.

 

Die RK hat auch einige Spenden aus Erlösen von Gartenfesten zur Verfügung gestellt, unter anderem für die Restaurierung der Kreuzwegstationen am Pfahl, die damals der Moosbacher Maler Hans Höcherl wieder erneuert hat, die Renovierung der Ölberggruppe, für die Kirchenorgel, die Herz-Jesu-Figur und für die Pflanzung einer Linde vor der Pfarrkirche.

 

Bei der anschließenden Ehrung waren Kameraden anwesend, die bei der Gründungsversammlung dabei waren und somit 30 Jahre in der RK sind. Auch können Kameraden heuer ihre 25-jähriges und ihr 20-jähriges Jubiläum feiern.

 

Ehrungen und Überreichung der Urkunden durch den stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Bayerwald Georg Köppl.

Geehrt wurden

Für 20 Jahre: Helmut Frohnauer und Siegfried Frohnauer

Für 25 Jahre: Anton Altmann, Günter Eckl, Willi Weinfurter, Reinhold Penzenstadler

Für 30 Jahre: Manfred Dziamba, Hans Fleischmann, Helmut Gierl, Franz Haberl,

Johann Haimerl, Johann Haseneder, Stefan Obermeier (2. RK Vorsitzender), Robert Stelzl, Manfred Sterr, Josef Stöger, Robert Preiss, Johann Miethaner (1. RK Vorsitzender).

 

Die Ehrennadel der Kreisgruppe Bayerwald in Bronze erhielt Christian Raith für die Gründung der RAG Bayerwald-Pfahl)

Eine besondere Auszeichnung der silbernen Ehrennadel erhielt zum Schluss Johann Miethaner für seine Verdienste von der Kreisgruppe Bayerwald.

 

Zum Schluss des Gartenfestes dankte Miethaner allen Helfern und den Damen für die Kuchenspenden. Für musikalische Unterhaltung sorgte den ganzen Nachmittag der „Kasparzeller Bua“.

 

Foto: Hans Haimerl, Josef Stöger, Robert Preiß, Stefan Obermeier, Hans Fleischmann, Franz Haberl, Christian Raith, Helmut Frohnauer, Johann Miethaner, Georg Köppl.