Link verschicken   Drucken
 

Im Gemeinderat am 29.08.18 notiert

Prackenbach, den 29.08.2018

Eine erneute Abwägung der Stellungnahmen der Fachstellen ist gefordert

 

Nach dem die Gemeinde Prackenbach die Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplanes durch Deckblatt 10 im Bereich Kagerberg beantragt hatte, wurden nun die in den beiden Auslegungen eingegangenen Stellungnahmen in die Planung eingearbeitet bzw. abgewägt. Vom Kreisbaureferat wurde festgestellt, dass noch eine redaktionelle Ergänzung erforderlich ist und die untere Naturschutzbehörde bemängelte, dass bisher durchzuführende Maßnahmen noch nicht abgeschlossen seien. Das Landratsamt Regen teilte deshalb mit, dass eine Genehmigung nicht möglich ist und das Deckblatt nochmals zu überarbeiten ist und die Belange der Unteren Naturschutzbehörde zu erfüllen sind.

Die Forderungen sind auf dem Grundstück bzw. auf den dafür vorgesehenen Ausgleichsflächen umzusetzen. Der betroffene Grundstückseigentümer hat für die noch fehlenden Arbeiten eine dringliche Sicherung erbracht und eine Sicherheitsleistung hinterlegt. Die noch fehlenden Anforderungen seien nunmehr erfüllt. Der Gemeinderat stimmte deshalb der erneuten Vorlage der Stellungnahmen der Fachstellen sowie den redaktionellen Änderungen und er erneuten Abwägung zu.

 

Widmung der Orts- und Erschließungsstraße Steinackerweg

Im Gemeindeteil Viechtafell war durch die Schaffung des Baugebiets „MD Viechtafell“ die Errichtung einer Erschließungsstraße erforderlich geworden, die durch die Fa. Zankl Bau GmbH im Frühsommer fertig gestellt wurde. Vermessungsarbeiten werden im Rahmen der Ländlichen Entwicklung durchgeführt, was noch etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Voraussetzungen zur Widmung der Orts- und Erschließungsstraße liegen vor, deshalb der Gemeinderat der Widmung zustimmte.

 

Teileinziehung des öffentlichen Feld- und Waldweges „Geigenmühle-Fichtentalweg“

Der Gemeinderat hat der Teileinziehung des öffentlichen Feld- und Waldweges zugestimmt, da dieser zum Großteil seine Verkehrsbedeutung verloren hat. Die Einziehung erstreckt sich auf ein Teilstück ab der Ortsdurchfahrt Fichtental auf einer Länge von ca. 75 m in Richtung Geigenmühle. Die landwirtschaftlichen Grundstücke sind nach wie vor über den öffentlichen Feld-und Waldweg aus Richtung Geigenmühle erreichbar.

 

Folgende Bauangelegenheiten wurden vom Gemeinderat zugestimmt

Das Gemeindliche Einvernehmen wurde erteilt für den Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung einer Garage an der Grundstücksgrenze als Ersatzbau für den bestehenden Schuppen im Gemeindebereich Hetzelsdorf, für den Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Betriebsleiterwohnhauses mit Garage im Gemeindeteil Ruhmannsdorf, für den Antrag auf Nutzungsänderung eines Wochenendhauses zu einem Wohnhaus sowie auf Errichtung eines Nebengebäudes zur Pferdehaltung mit Miststätte im Gemeindeteil Zell , den Antrag auf Abbruch eines bestehenden Holzschuppens und auf Neubau einer Traktorgarage im Gemeindeteil Hagengrub, dem Antrag auf Neubau einer landwirtschaftlichen Unterstellhalle mit Trocknungsanlage im Gemeindeteil Tresdorf sowie einem Antrag auf Anbau eines Pferdeseminarraums mit Eingangsbereich und Erweiterung der bestehenden Küche für Kühlanlagen und Errichtung eines Quergiebels in der Gartenstraße.

 

Bürgermeisterbericht

Bürgermeister Andreas Eckl berichtete, dass am Mittwoch, 12. September 18 eine weitere Sitzung des Gemeinderates angesetzt ist, bei der die Vergabe der Bauleistungen für die Ingenieurbauwerke (Wasserversorgung, Schmutzwasserableitung, Niederschlagswasserableitung) und der Verkehrsanlagen für das Baugebiet „Im Nahen Feld-West“ behandelt wird.

Erfreulich teilte er mit, dass die Arbeiten am Breitbandnetz durch die Telekom zügig voranschreiten.

Ebenso konnten die in Auftrag gegebenen Asphaltierungsarbeiten in Krailing, nach Berg und über die neuerrichtete Zeitlauer Brücke vor kurzem abgeschlossen werden. Darüber hinaus informierte Eckl, dass die Abnahme der Bauarbeiten im Rahmen der Dorferneuerung Viechtafell am Waldweg und Hochackerweg durchgeführt wurde. Kleinere Mängel an den Schachtringen behebt die bauausführende Firma zeitnah. Im Übrigen konnten die Fachleute des Amtes für Ländliche Entwicklung keine Mängel feststellen. Für die Ausarbeitung der Detailplanung für die Sanierungsarbeiten an der Grundschule Prackenbach gebe es einen Termin am 11.09.2018 mit dem beauftragten Planungsbüro Weber. Hierin soll der Umfang für den Bewilligungsantrag festgelegt werden.

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.11.2018 - 13:30 Uhr
 
15.11.2018 - 19:00 Uhr
 
16.11.2018
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald