Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Website durchsuchen:
 
Newsletter abonnieren:
 
 

Mit dem Bürgermeister on Tour

Prackenbach, den 04.09.2018

Eine erlebnisreiche Fahrt in die Landeshauptstadt München

 

Prackenbach. Das Ziel des letzten Ferienprogramms in der Gemeinde Prackenbach war die von Bürgermeister Andreas Eckl organisierte Busfahrt zur Landeshauptstadt München, wo die Besichtigung der Berufsfeuerwehr München und anschließend die Allianz Arena geplant war.

 

Bereits um 7.00 Uhr wurde mit 45 Teilnehmern, darunter 36 Kindern am Schulparkplatz gestartet, wobei Eckl mit reichlich Proviant an Bord gesorgt hatte. Auch war er den ganzen Tag bedacht, dass er die Kinder, die mit Begeisterung von Anfang bis zum Ende dabei waren, dass er sie auch wieder vollzählig nach Hause brachte.

 

In der Hauptwache 1 der Münchner Feuerwehr, im Herzen Münchens, angekommen wurde die Delegation aus Prackenbach mit ihrem Bürgermeister Eckl gleich herzlich begrüßt, wo sie ein Beamter der FFW zwei Stunden durch das mächtige Gebäude führte. Sie ist eine von 10 Feuerwachen, besteht seit 1904 und liegt von den Einsatzzahlen an 1. Stelle. Mehrmals täglich gehen hier die Alarmlichter an, dabei ertönt der Gong durch das ganze Gebäude.

Zu den Einsatzschwerpunkten in München gehören unter anderem der Hauptbahnhof und die zahlreichen S- und U-Bahnhöfe.

Neben diversen Abteilungen ist in der Hauptwache ein Museum untergebracht, das 1979 eröffnet wurde und neben der Fahrzeughalle, die später erkundet wurde, die Kinder ganz besonders interessierte und den Beamten wissbegierig umlagerten und viele Fragen stellten. Eine Reihe von Fahrzeugen wurden anschließend bestaunt, Löschzüge, Rettungsfahrzeuge, auch speziell für Kinder, für Neugeborene und ein Sonderlöschmittel-Fahrzeug.

Nach einem Dankeschön und einem Präsent für den Beamten, der die Führung übernahm, ging´s mit dem Bus zur Allianz-Arena, wo man pünktlich um 13.30 am Paulaner Fantreff Nord auf der Ebene 3 erwartet wurde. Dort genossen die Prackenbacher eine Führung durch das riesige Stadion, das bei Bundesliga-Spielen 750 021 Besucher einen Platz bietet. Baubeginn der Allianz Arena war der 21. Oktober 2002 und verschlang Kosten von 340 Mio. Seine Spielfläche beträgt 105 m x 68 m.

Ein Highlight für die fußballbegeisterten Jugendlichen war, als sie im Stadion auf Ebene 3 sitzen und die gewaltige Kulisse betrachten durften, wo einige verrieten, schon mal dagewesen zu sein.

 

In viele Bereiche der Arena durfte man einen Blick werfen, unter anderem auch in den Umkleidebereich für die Fußballspieler und so mancher nahm sich noch Zeit in der Gastronomie einige Zeit zu verbleiben oder sich im Shopping-Bereich um zu sehen.

Doch einmal musste man die Heimfahrt antreten. Bis jedoch der Bus Prackenbach erreichte, genehmigte man den Teilnehmern auf Wunsch der Jugendlichen noch eine halbe Stunde beim McDonald´s in Landau für einen kleinen Happen.

Ein großes Dankeschön gebührt Bürgermeister Eckl, der für die Jugendlichen eine außergewöhnliche Fahrt organisierte, die ihnen einen sehr großen Spaß einbrachte.

Eckl jedoch zollte den Jugendlichen ein großes Lob für ihr diszipliniertes Verhalten, dankte den Jugendbeauftragten Matthias Schedlbauer und Mirko Penzkofer und den Vereinen für die Organisation des diesjährigen Ferienprogramms. Ein Dank ging auch an den Busfahrer, der alle wieder gut nach Hause brachte.

 

Foto: vor der Allianz Arena und weitere

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Mit dem Bürgermeister on Tour

Fotoserien zu der Meldung


Ferienprogramm 2018, Tour mit dem Bürgermeister (04.09.2018)