Link verschicken   Drucken
 

Im Gemeinderat Prackenbach am 25.Oktober notiert

Prackenbach, den 25.10.2018

In der Oktobersitzung musste sich der Gemeinderat unter anderem mit sehr viel Bauanträgen befassen.

 

Einspeisung von Trinkwasser zum Hochbehälter Prackenbach

Da es bisher nicht möglich ist, den Versorgungsbereich Hagengrub, Egernhäusl, Hetzelsdorf, Engelsdorf und den Hochbehälter in Gnaglberg bei Engpässen oder Wartungsarbeiten mit Waldwasser zu versorgen, hat die Gemeinde Prackenbach die Planung einer Verbundleitung in Auftrag gegeben. Nach Vorlage und Prüfung der Planung durch das zuständige Wasserwirtschaftsamt Deggendorf hat sich ergeben, dass die geplante Maßnahme auch im Rahmen der RZWas 2016 förderfähig ist. Die Maßnahme wurde deshalb ausgeschrieben und zum Submissionstermin am 16.10.2018 lagen bei der Gemeinde Prackenbach insgesamt fünf Angebote vor. Das beauftragte Ingenieurbüro Brunner hat nach der Überprüfung und Wertung vorgeschlagen, dem wirtschaftlichsten Angebot der Fa. Blüml Bau GmbH & Co.KG den Auftrag zu erteilen. Der Gemeinderat folgte dem Vorschlag und beschloss die Vergabe der Bauleistung.

 

 

Mit der Außenbereichssatzung einverstanden

Die Realisierung eines Bauvorhabens im Gemeindeteil Maierhof ist im Wege der Genehmigung eines Einzelvorhabens nicht möglich. Nach Rücksprache mit der Unteren Bauaufsichtsbehörde ist mindestens der Erlass einer Außenbereichssatzung erforderlich. Der Gemeinderat war mit dem vorgelegten Entwurf einverstanden und beschloss das Verfahren in Gang zu setzten und die Fachstellen sowie Träger öffentlicher Belange um Stellungnahme zu bitten. Gleichzeitig soll die öffentliche Auslegung stattfinden.

 

 

Instandsetzung von Randsteinen im Bereich der Tafertsbergstraße

Im Zuge des Breitbandbaues, der zügig vorangeht, wurde festgestellt, dass in der Tafertsbergstraße vereinzelt Randsteine zwischen der Fahrbahn und dem Gehweg lose waren. Zudem wurde bereits mehrmals an die Gemeinde herangetragen, dass an Engstellen ein Ausweichen bei Gegenverkehr nur schwer möglich ist und oft einen nicht unwesentlichen Schaden am Fahrzeug verursacht, wenn man am Randstein entlangschrammt. Bürgermeister Eckl hat nun mit der bauausführenden Firma Kollmer Bau vereinbart, vorzugsweise an Engstellen den Bordstein abzusenken, um den Verkehrsfluss zu verbessern. Mit dieser Regelung war der Gemeinderat einverstanden.

 

 

Änderung der Hausnummerierung in Hetzelsdorf

Bürgermeister Eckl stellte fest, dass die Hausnummerierung des Gemeindeteils Hetzelsdorf durchaus Schwachstellen aufweist. Die weit verstreuten Gebäude sind nur zum geringeren Teil dem eigentlichen Ortsteil zuzuordnen bzw. darüber zu erreichen. Speziell für den Rettungsdienst, Notarzt, Feuerwehr und Zustelldienste ist es im Einzelfall schwierig sich zu Recht zu finden. Es wurde deshalb ein Vorschlag der Verwaltung vorgestellt, welchen der ortsansässige Gemeinderat Preiß mit mehreren betroffenen Anwohnern vorbesprochen hatte. Die Anwohner waren jedoch nicht der Auffassung, dass die derzeitige Nummerierung Probleme bereite und sie sprachen sich für die Beibehaltung aus. Das Gremium sah jedoch trotzdem Handlungsbedarf. Bürgermeister Eckl Andreas sagte nochmalige Gespräche mit den Betroffenen zu. Die Entscheidung wurde vertagt.

 

 

Den jeweiligen Bauangelegenheiten wurde nach eingehender Absprache zugestimmt

Der Teilaufstockung eines bestehenden Wohnhauses in der Pfarrhofstraße in Moosbach, das sich auf den südlichen Bereich des bestehenden Gebäudes bezieht, wurde ebenso zugestimmt wie dem Neubau einer Garage mit Holzlager in Ruhmannsdorf. Die geplante Errichtung einer Tagespflegeeinrichtung mit ambulanten Pflegeplätzen in Prackenbach wurde sehr begrüßt und das gemeindliche Einvernehmen einstimmig erteilt. Die Errichtung eines eingeschossigen Unterkunftsgebäudes in der Gartenstraße im Genehmigungsfreistellungsverfahren wurde zur Kenntnis genommen und dem geplanten Neubau eines Einfamilienwohnhauses in der Gartenstraße das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Darüber hinaus wurde der Tektur der Sanierung eines Bauernhauses mit Stadel in Steinhof mit den erforderlichen Abstandsflächenübernahmen sowie der Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in der Tafertsbergstraße zugestimmt. Für das Vorhaben zur Errichtung einer Doppelgarage mit Tektur des Wohnhauses und den beantragten Befreiungen konnte jedoch bezüglich des Flachdachs für die Garage keine Einigung erzielt werden. Der Bauherr sagte zu, für die Garage ein Satteldach einzuplanen und die Unterlagen erneut einzureichen.

 

 

Bürgermeisterbericht

Bürgermeister Eckl Andreas berichtete, dass im Zuge einer Erneuerung eines Brückenbauwerks im Bereich Kugelbach die B85 um eine Abbiegespur in Richtung Moosbach und Richtung Viechtafell ergänzt werde. Baubeginn sei voraussichtlich erst im Jahr 2020. In diesem Zusammenhang dankte er auch dem betroffenen Grundstückseigentümer für dessen Kooperation.

Endlich sei auch der Förderbescheid des Bundes über den Breitbandausbau über rund 2,68 Millionen Euro bei der Gemeinde Prackenbach eingegangen. Insgesamt sollen nach dem derzeitigen Planungsstand 42 km Glasfaserleitungen verlegt werden, welche nach Fertigstellung über 600 Haushalte und über 60 Unternehmen mit Bandbreiten von 100 Mbit/s versorgen sollen.

Ergänzend merkte Bürgermeister Eckl Andreas an, dass es in Kürze auch in Prackenbach wieder Backwaren geben werde. Eine Bäckerei aus St. Englmar eröffnet eine Zweigstelle in der Ringstraße. Ein barrierefreier Eingang sowie ausreichend Parkplätze bieten hierfür sehr gute Voraussetzungen.

 

Eingeladen hat Bürgermeister Andreas Eckl zur Bürgerversammlung am 13.12.18 um 19.30 Uhr ins Gasthaus Freund in Moosbach.

Weiter gab Bürgermeister Eckl in der Sitzung bekannt, dass in Igleinsberg eine Löschwasserzisterne durch eine nicht mehr in Betrieb stehende frühere Güllegrube hergestellt wurde. Eckl bedakte sich beim betreffenden Anlieger der Familie Raith und bei der FFW Prackenbach für die Instandsetzung der Grube.

Weiter wurde für das neue Baugebiet "Pfahlfelder" in Prackenbach ein Bodengutachten durchgeführt, welches über die Beschaffenheit des zukünftigen Baugrundes Aussagekraft liefert.

 

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.11.2018 - 13:30 Uhr
 
15.11.2018 - 19:00 Uhr
 
16.11.2018
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald