Link verschicken   Drucken
 

Der Moosbacher Weihnachtsmarkt ging in die 21. Runde

Prackenbach, den 02.12.2018

Pfarrer Josef Drexler und Bürgermeister Andreas Eckl erklärten den Markt für eröffnet

Kinderchor Moosbach, Nikolaus mit seinen Engeln und eine Zaubershow waren die Renner

 

Moosbach. Rechtzeitig zum 1. Adventwochenende stellte sich der Winter ein, wenn auch „Frau Holle“ nur mit einer Puderzuckerschicht und abwechselnd Glatteis und dann Regen die Straßen bedeckte, konnte die Dorfgemeinschaft zunächst nicht über Besuchermangel klagen.

 

Schon am Samstag drängten sich die Dorfbewohner und Gäste aus der Umgebung auf dem Parkplatz beim Feuerwehrhaus, wo sich im Halbkreis 10 selbstgezimmerte Buden aneinander reihten, die mit Lichterketten und Tannengrün um die Wette glitzerten. Für dieses Jahr war die Feuerwehr für die Organisation verantwortlich, wobei sich besonders Alfons Eckl beim Budenaufbau hervortat, bemerkte Xaver Wenzl dankend bei der Begrüßung.

Ein herrlicher Christbaum stand in der linken Ecke des Platzes, wo auch das Weihnachtspostamt platziert war, bei dem die Möglichkeit bestand, an das Christkind einen Brief einzuwerfen, deren Absender garantiert eine Antwort zugesichert war.

 

In ihren Buden boten die Ortsvereine und einige Privataussteller nicht nur Weihnachts- und Geschenkartikel in allen Variationen und sorgten mit köstlichen Gerichten für das leibliche Wohl, wobei wie immer die Gulaschsuppe der Feuerwehr reißenden Absatz fand. Plätzchen, Kaffee, Schmalzgebäck und Torten wurden geboten und natürlich Glühwein und eine Brotzeit für den kleinen Hunger.

 

Am Samstag eröffneten 11 Bergschützen incl. 3 Moosbacher den Weihnachtsmarkt und ließen mit ihren Böllern die Ortschaft regelrecht erzittern. Nach der Begrüßung der Besucher durch Vorstand Xaver Wenzl erklärte Bürgermeister Andreas Eckl den Markt für eröffnet. Er freute sich, dass wieder so viele Besucher gekommen waren, hieß alle herzlich willkommen und wünschte eine frohe Adventszeit. Er dankte auch den Budenbetreibern, der Feuerwehr als Veranstalter und allen für den hervorragenden Zusammenhalt.

 

Auch am Sonntag hieß Xaver Wenzl die Gäste herzlich willkommen und Pfarrer Drexler ließ es sich trotz Regenwetter nicht nehmen, den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Machen wir etwas Gutes daraus, denn wir brauchen auch den Regen, meinte er.

Leider aber wurde das Wetter den ganzen Nachmittag immer ungemütlicher, trotz dem ließen es sich die Dorfbewohner und einige Gäste aus der Umgebung nicht nehmen, den traditionellen Weihnachtsmarkt zu besuchen und die Veranstalter ließen es sich nicht vermiesen und machten das Beste draus. So wurde das tolle Programm, das man vorbereitet hatte, in den Vorraum der Turnhalle verlegt.

 

Marlene Aigner aus Kirchaitnach hatte man mit einer Zaubershow ins Programm aufgenommen und die Kinder durften zum Schluss Ballon modellieren, wovon nicht nur die Kleinen sondern auch die Erwachsenen begeistert waren.

Mit „Leise rieselt der Schnee“ machte sich anschließend der Moosbacher Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Tanja Jänicke-Stöger fertig und trugen wunderschöne Weihnachtslieder vor. Sie singen seit 2012 und haben sich im Oktober 2018 2 Querflöten und drei Gitarren zugelegt und schon mehrere Auftritte absolviert, so dass wir sie in naher Zukunft auf der Konzertbühne bewundern können.

 

Dann wurde es eng im Treppenhaus der ehemaligen Schule, denn es erschien der Nikolaus alias Mirko Penzkofer mit seinen 7 Engeln und verteilte an die Kinder Adventskalender, die zum Teil vom Pfarramt gestiftet wurden. Auch über 21 Hauptpreise, die aus den Nieten der Tombola bereitgestellt wurden, freuten sich verschiedene Weihnachtsmarktbesucher.

 

Am Abend bewies sich wieder einmal der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft, denn die Buden, so schnell sie gekommen, waren wieder abgebaut, so dass um 20.00 Uhr nichts mehr vom Weihnachtsmarkt übrig blieb, nur der wunderschöne Christbaum hält bis Hl. Dreikönig Stellung.

 

Foto: 1- selbstgebastelter Schmuck von Frau Zeising, 2 – Frauenbund, 3 – Feuerwehr, 4 – Xaver Wenzl, Bürgermeister Andreas Eckl, Alfons Eckl, 5 – Buden im Licherglanz, 6- Pfarrer Drexler und Alfons Eckl, 7 – Zaubershow mit Marlene Aigner, 8 – Kinder- und Jugendchor, 9 – Nikolaus mit seinen 7 Engeln, 10 – Engel verteilen Adventkalender an die Kinder, 11- Weihnachtspostamt

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Der Moosbacher Weihnachtsmarkt ging in die 21. Runde

Fotoserien zu der Meldung


Dorfweihnacht 2018 (02.12.2018)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22.12.2018 - 19:30 Uhr
 
26.12.2018 - 19:00 Uhr
 
26.12.2018 - 19:30 Uhr
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald