Link verschicken   Drucken
 

Viechtacher Brauerei in neuer Hand

Prackenbach, den 03.05.2019

2 vollbesetzte Busse aus den Gemeindevereinen erkundeten die Viechtacher Brauerei

 

Prackenbach/Viechtach. Seit Oktober 2018 ist es beschlossene Sache – die Gesellschaftsbrauerei Viechtach hat die Besitzer gewechselt. Sie gehört künftig dem Berliner Getränkespezialisten Markus Grüsser und dem Passauer Rechtsanwalt Christian Riedel und der Gastronomin Martina Holzecker aus Ortenburg.

Oberstes Ziel des neuen Geschäftsführers Grüsser ist es, den Brauereistandort Viechtach zu erhalten und auch die früheren Angestellten wurden übernommen, wobei er seine engsten Mitarbeiterinnen bei der Begrüßung mit einem Blumenstrauß bedachte. Grüsser versprach auch, dass die Biersorten von früher bestehen bleiben und evtl. durch ein neues Bockbier ergänzt wird. Ebenso will man sich durch Brauereiführungen und Aktionen wieder mehr in die Öffentlichkeit rücken.

Auf Einladung des Geschäftsführers hat er nun für Freitag die Ortsvereine der Gemeinde Prackenbach und den Gemeinderat zu einer Brauereiführung und einer kostenlosen Bierprobe mit einer deftigen Brotzeit eingeladen.

Bürgermeister Eckl organisierte dazu zwei vollbesetzte Busse, die den Abend voll genossen, wobei sich nahezu 150 Personen bei der Aktion (100 aus Prackenbach und 40 aus Kollnburg) zum gemütlichen Beisammensein auf dem Brauereigelände aufhielten.

Geschäftsführer Grüsser begrüßte die Delegation aus Prackenbach mit ihrem Bürgermeister Andreas Eckl sehr herzlich. Eckl sei überzeugt, dass die Brauerei in gute Hände gekommen ist und sich an der Qualität nichts ändern wird. Auch in Moosbach findet im Juli ein großes Fest statt, wobei die Landjugend bereits die Bierlieferung bei der Gesellschaftsbrauerei schon eingeplant hat. Auch BM Josefa Schmid und Kollege Wittmann gesellten sich zu der Aktion. Der Geschäftsführer freute sich, dass so viele der Einladung gefolgt sind. Er erzählte von seinem Werdegang und seiner Leidenschaft und der Liebe zur Braukunst und versprach wiederholt, dass er für alle Fragen offen sei.

 

Bürgermeister Andreas Eckl bedankte sich schließlich für die Einladung und die hervorragende Bewirtung, ebenso BM Schmid, die sich schon auf die Bierlieferung beim Heimatfest freut.

Anschließend übernahm Markus Grüsser und der Braumeister in 2 Gruppen aufgeteilt, die Führung der Brauerei. Im Sudhaus erfuhren die Teilnehmer die verschiedenen Malzsorten und welche Arten verwendet werden, um helles, Pils, dunkles oder den neuen Pfahlbock herzustellen.

Im Gärkeller passierte die Gruppe die Abfüllanlage. Sie soll im nächsten Jahr ersetz werden. Im Gärkeller erläuterte Grüsser die offene Gärung, die in Viechtach noch verwendet wird.

Im Übrigen ist es Grüsser sehr wichtig, dass auf die neuen Etiketten, der Aufdruck „OFFENE GÄRUNG“ vermerkt wird.

 

Bevor man sich zu später Stunde zur Heimfahrt anschickte, bedankte sich Bürgermeister Eckl noch einmal für die ausführliche Führung der Brauerei und die hervorragende Bewirtung.

 

Foto: 2. v. li. BM Eckl, Mitte BM Josefa Schmid, Markus Grüsser – Geschäftsführer

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Viechtacher Brauerei in neuer Hand

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

17.08.2019
 
18.08.2019 - 12:45 Uhr
 
20.08.2019 - 13:30 Uhr
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald