Link verschicken   Drucken
 

Der Feuerwehrball war wieder Spitze

Prackenbach, den 08. 02. 2020

Alt und Jung der Feuerwehr zeigte sich in den 20 er Jahren. Zuckerpuppen und die Kasplattenrocker trumpften auf.

 

Moosbach. Es hat sich wieder einmal bewahrheitet – der Feuerwehrball, der am Samstag-Abend im Kerscher-Saal über die Bühne ging, gehört zu den schönsten Bällen der Umgebung. Alles hat gepasst, denn die Verantwortlichen scheuten weder Kosten noch Mühen und der Tanzsaal war bereits um 19.00 Uhr mit fast 200 Gästen proppenvoll und über den guten Besuch des Jungvolkes konnte keiner klagen.

 

Garanten des turbulenten Balls war die toll und fleißig aufspielende Kapelle, die weitum bekannten Kasplattenrocker aus St. Englmar, die aus ihrem reichhaltigen Repertoire alles heraus holten, was ihre Instrumente und ihr Gesang hergaben, so dass die Tanzfläche ständig belagert war und eine ausgelassene Stimmung herrschte. Als Highlight holte man sich die Hobby-Tanzgruppe der Zuckerpuppen, ebenfalls quicklebendige Mädels aus St. Englmar, die zu später Stunde mit großer Spannung erwartet wurden. Garant Nr. 3, obwohl am Anfang eher spärlicher, entpuppten sich nach und nach eine einfallsreiche und bunte Maskenschar: Piraten, ein gefallener Engel, Waldtiere, Mexikaner und ein leibhaftiger „Voodoo man“. Sogar 2. Bürgermeister Michael Kellermeier und Bierflaschen mischten sich unter das Getümmel.

 

Vorstand Xaver Wenzl freute sich über die vielen Ballbesucher und hieß alle herzlich willkommen. Er begrüßte neben Diakon Andreas Dieterle auch den 2. Bürgermeister Michael Kellermeier mit Gattin mit einigen Gemeinderäten. Die örtlichen Vereine mit ihren Vorständen waren gekommen und sämtliche Feuerwehren der Umgebung und der legendäre Handwerkerball.

 

Bei der Maskenprämierung präsentierten sich dann eine Reihe von einfallsreich gekleideten „Schöne“, die schon bei der Polonaise vom 2. Vorstand Alfons Eckl Schnäpschen zur Begrüßung erhielten. Für die Jury hatte sich Vorstand Wenzl Diakon Dieterle, Hans Feldmeier und Thomas Piller geholt. Ihre Aufgabe war beileibe nicht leicht, von bunten und einfallsreichen Verkleidungen die Originellsten auszuwählen. Den 1. Preis holten sich die 20er Jahre, FW Mitglieder aus Moosbach aus Alt oder Jung, SV Damen wurden für die Piraten-Verkleidung belohnt, und Alfred Laumer zeigte sich als leibhaftiger „Vodoo man“ und freute sich über den 3. Preis. Den 4. Preis holte sich sogar die Gruppe der Zuckerpuppen und Donald Trump war der 5. im Bunde, zu dem sich Stefan Fleischmann verkleidete. Alle wurden für ihre Mühen mit einem Preis belohnt. Am Ende stellte sich das bunte Volk zu einem Gruppenfoto auf.

 

Das Highlight des Abends war ohne Zweifel der Auftritt der Zuckerpuppen, die gegen 23.00 Uhr ihre Beine in abwechslungsreichen Outfits über das Parkett schwangen, von denen besonders die Männerwelt angetan war. Stürmischer Beifall wollte kein Ende nehmen.

 

Schließlich konnten die Ballbesucher aus einer reichhaltigen Tombola tolle Preise mit nach Hause nehmen. Den Sponsoren und Losverkäufern dankte Xaver Wenzl sehr herzlich. Die flotte Kapelle und die Tanzhungrigen wurden nicht müde, bis schon der Morgen graute. Fazit der Besucher: Es war wieder ein außergewöhnlich schöner Ball und die Besucher freuen sich schon heute für nächstes Jahr auf ein Wiedersehen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Der Feuerwehrball war wieder Spitze

Fotoserien zu der Meldung


Feuerwehrball 2020 (08. 02. 2020)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 07. 2020 - 13:30 Uhr
 
09. 07. 2020 - 13:00 Uhr
 
11. 07. 2020 - 14:00 Uhr
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald