Link verschicken   Drucken
 

Tobias Valentin Eckl empfing das Hl. Sakrament der Taufe

Prackenbach, den 19. 07. 2020

„Mögen Engel dich begleiten“

 

Krailing. Am Sonntag nach dem Gottesdienst in Moosbach hat Diakon Andreas Dieterle in der Filialkirche Peter und Paul in Krailing dem zweiten Sohn Tobias von Bürgermeister Andreas Eckl und seiner Frau Manuela bei einer stimmungsvollen Feier die Taufe gespendet, während Stefanie Ott diese musikalisch ausschmückte und die Feier mit dem Lied, „mögen Engel dich begleiten auf dem Weg, der vor dir liegt“, eröffnete.

 

Am Eingang der Kirche empfing Diakon Dieterle den 5 Monate alten Täufling und seinen Paten Alexander Eckl, den Bruder von Andreas sowie die Eltern und Angehörigen und begrüßte sie sehr herzlich. Er fragte sie über deren Begehren und welchen Namen sie ihm geben möchten. Nachdem der Pate seine Bereitschaft zum Patenamt übernommen hatte und bereit war, dessen Eltern zu unterstützen zeichneten alle ein Kreuzzeichen auf die Stirn des Täuflings und dann zogen sie durch die Kirche, wo die Angehörigen in den Stühlen Platz nahmen.

 

In seiner beeindruckenden Predigt erzählte der Diakon von einem Samenkorn, das schon ein kleines Wunder ist. Alles ist angelegt, damit es eine prächtige Pflanze wird. Dazu braucht es jedoch Schutz, Wärme und einen guten Stand. Auch Tobias braucht den Schutz, um sich zu entfalten, den Schutz seiner Eltern, vom Paten, den Großeltern und von uns allen. Er braucht aber auch den Schutz dessen, der größer ist, als wir selber, nämlich Gott. So ein Kind, wie Tobias, steht unter dem besonderen Schutz Gottes. Der Schutzengel ist ein schönes Bild dafür. Auch den Vers aus Psalm 91 hatten sich die Eltern für den Taufspruch ausgesucht: „Er befielt seinen Engeln dich zu schützen.“

Dieterle sprach auch, wie schutzbedürftig und verletzlich die Kleinen sind und bei ihm auch negative Erfahrungen nicht erspart bleiben. Es wäre sinnlos, dass alles zu leugnen, denn Tobias wird hineingeboren in unsere reale Welt. Bei der Taufe stellen wir Tobias ausdrücklich unter den Schutz dessen, der die Kleinen liebt. Gott greift auf uns zurück, damit wir Engel für Tobias sind, damit wir ihm zur Seite stehen, beschützend und helfend und begleitend. Wir alle sollen Schutzengel für Tobias sein.

Den Eltern und dem Paten aber wünschte er zum Schluss, dass sie Tobias auf all seinen Lebenswegen mit ihrer Liebe begleiten und eine innige Freundschaft zu Gott aufbauen. Tobias aber wünschte er von Herzen, dass er immer wieder die Spuren Gottes entdeckt als sein von ihm geliebtes und behütetes Kind.

 

Nach den Fürbitten, welche Ingrid Eckl, die Oma von Tobias, vortrug, nahm der Diakon den Eltern des Täuflings das Taufversprechen ab. Dann trat man zum Taufbecken und Diakon Dieterle goss Wasser über das Köpfchen und sprach die Worte: Tobias ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes, salbte ihn mit Chrisam und nahm ihn so in die Gemeinschaft der Kirche auf.

Tobias Valentin aber ließ die Zeremonie gelassen über sich ergehen.

Bevor Diakon Dieterle alle mit dem Segen entließ dankte er ihnen für die Mitfeier und wünschte dem kl. Erdenbürger und auch seinem Bruder Andreas alles Gute und Gottes Segen. Mit dem Marienlied: „Segne du Maria“ endete die stimmungsvolle Feier und Bürgermeister Eckl lud alle ins Gasthaus Fleischmann zum Mittagessen ein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tobias Valentin Eckl empfing das Hl. Sakrament der Taufe

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 11. 2020
 
29. 11. 2020
 
04. 12. 2020 - 19:00 Uhr
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald