Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erntedank in der Pfarreiengemeinschaft Moosbach-Prackenbach-Krailing an den vergangenen beiden letzten Sonntagen

Prackenbach, den 03. 10. 2021

Erntedank: „Wer dankt, denkt an den, der ihm etwas gab“. So schauen wir im Monat Oktober zurück auf unsere Ernte dieses Jahres und danken und loben Gott für seine Gaben und Gnaden.

So wurden bei den Erntedankfeiern in unseren Kirchen die Altäre wieder sehr üppig mit den Gaben aus Feld, Wald und Gärten geschmückt. Wenn auch die Prozessionen mit Musik – Corona-bedingt – nicht stattfanden konnten, waren die Erntedankfeiern doch sehr feierlich gestaltet.

 

Bereits am vergangenen Samstag feierte man in der Filialkirche St. Peter und Paul in Krailing Erntedank. Den Vorabendgottesdienst in Krailing und am Sonntag in Moosbach, feierten Pfarrer Josef Drexler und Diakon Andreas Dieterle.

Einen wunderbaren Erntealtar in Krailing gestaltete Nicola Wittmann die auch den Lesungstext und die Fürbitten vortrug. Diakon Andres Dieterle brachte nach dem Evangelium wieder eine wie gewohnt eindrucksvolle Predigt zu Gehör. Musikalisch wurde der Gottesdienst mit Ulrike Altmann an der Orgel und der Gesangsgruppe Krailing, unter der Leitung von Lisa Fuchs mitgestaltet, wofür sich Pfarrer Drexler am Ende des Gottesdienstes sehr herzlich bedankte.

 

Auch in der Pfarrei St. Johannes Bapt. in Moosbach wurde traditionsgemäß bereits das Erntedankfest vor einer Woche gefeiert. Dort trug den Lesungstext und die Fürbitten Judith Schedlbauer vor.

Als die Erntegaben zum Altar getragen wurden, las die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Maria Rackl, Texte zu den einzelnen Gaben. Die Landjugend Moosbach war stark an Mitgliedern vertreten, sie brachten als erstes die Erntekrone zum Altar. Pfarrgemeinderat, vertreten durch Birgit Schedlbauer, brachte sodann einen großen Strauß Blumen. Dann schlossen sich die Vereine des Dorfes an, jeder Verein beteiligt sich mit einem schönen, üppigen gefüllten Erntekorb zum Dank. Feuerwehr, vertreten durch Wenzl Xaver; Schützenverein, vertreten durch Hermann Fleischmann; Obst – und Gartenbauverein, Gisela Schedlbauer; Reservisten, Johann Miethaner; Sportverein, Luca Schedlbauer (wie auf dem Foto zu sehen!) Frauenbund, Hedwig Plötz; Das Foto, das speziell den Buben zeigt, der den Traubenkorb mit dem Brot zum Altar bringt, ist Luca Schedlbauer – in Vertretung für den Sportverein Moosbach.

Pfarrer Drexler dankte am Ende des Erntedankfestes für die wunderbare musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes besonders Walter Stöger und seinen Enkel Matthias Jänicke an der Kirchenorgel.

 

Am vergangenen Sonntag feierte nun als letzte in der Pfarreiengemeinschaft, die Kirchengemeinde St. Georg in Prackenbach, das Erntedankfest. Die Kirche war sehr festlich geschmückt. Der Erntealtar war von den beiden Mesnerinnen mit den Erntegaben wunderbar hergerichtet. Außerdem hatten die Kindergartenkinder und Schüler der Grundschule Erntekörbchen vor den Altar gebracht und dort im Altarraum links und rechts von der Kommunionbank abstellt.

 

Bei allen Feiern bemerkte Pfarrer Josef Drexler, dass der Dank, für die Ernte dieses Jahres, bei den Gottesdiensten mehr als sonst ist, auch wenn vom Wetter her, der Sommer noch so bescheiden war.

 

Den Lesungstext und die Fürbitten in Prackenbach trug Lektorin Claudia Frohnauer vor.

 

Das Evangelium berichtete vom reichen Kornbauern, der wegen seiner großen Ernte, die alten Scheunen abreißen und viel Größere zu bauen gedenkt um sich dann Ausruhen und das Leben genießen möchte. Der verhängnisvollste Fehler des Kornbauern ist, dass er allen Besitz und Lebensgenuss nur für sich alle haben will. Deshalb spricht Gott zu ihm: „Du Narr! Du hast dein Leben verfehlt!“ Noch in dieser Nacht wird dein Leben zurückgefordert. Nur wer mit anderen seinen Lebensgenuss teilt, ist reich vor Gott und erwirbt sich unvergängliche Schätze für die Ewigkeit. Danken und Teilen gehören von je her zusammen! Im Namen Gottes einfach nur Danke, so Pfarrer Drexler bei seinen Ausführungen.

 

Vor der Gabenbereitung segnete Pfarrer Drexler die Erntegaben am Altar, das von der Bäckerei Edenhofer gespendete große Brot und die vielen mitgebrachten Körbchen der Kindergarten- und Grundschulkinder mit Weihwasser.

 

Der Kinder- und Jugendchor Prackenbach unter der Leitung von Alexandra van Beek gestaltete diesen Dankgottesdienst mit Liedern mit „Gesten“, wofür Pfarrer Drexler am Ende für die feierlichen und hervorragenden musikalischen Darbietungen sehr herzlich dankte. Am E-Piano und an der Kirchenorgel begleitete Eva Marie Siebert, wofür Pfarrer Drexler für die zum Einzug gespielte Europahymne, passend zum Tag der Deutschen Einheit, ebenfalls dankte und sehr angetan war. Die Besucher spendeten einen lang anhaltenden Applaus für Chor und Organistin.

Weitere dankte er den beiden Mesnerinnen für die opulenten Erntedankschmuck wofür sie ebenfalls einen kräftigen Applaus von den Gottesdienstbesuchern ernteten.

Mit dem feierlichen Schlusssegen und einem „Großer Gott wir loben dich“ endete der feierliche Erntedankgottesdienst.

 

Bild zur Meldung: Erntedank in der Pfarreiengemeinschaft Moosbach-Prackenbach-Krailing an den vergangenen beiden letzten Sonntagen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 11. 2021 - 13:30 Uhr

 

11. 11. 2021 - 13:00 Uhr

 

04. 12. 2021 - 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald