Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Generalversammlung der Edelweißschützen Moosbach 2021

Prackenbach, den 29. 10. 2021

Schützenverein wählt neue Vorstandschaft

 

Hermann Fleischmann wieder Chef der Edelweißschützen

 

Moosbach

Vergangenen Freitag kamen die Schützenmitglieder im Gasthaus Kerscher zur Generalversammlung mit Neuwahlen zusammen.

Nachdem diese letztes Jahr coronabedingt ausfallen musste, erfreute es um so mehr, dass sich die Mitglieder unter Auflage der 3G-Regel am Freitag beteiligten.

Nach einer Begrüßung durch den 1.Schützenmeister Florian Hackl wurde um eine Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Mitglieder gebeten. Insbesondere der kürzlich Verstorbenen Armin Stiglbauer und Waltraud Petzoldt.

Vom Schützengau konnte Hackl 1.Gauschützenmeisterin Elfriede Weber und von der Gemeinde den stellvertretendem Bürgermeister Johann Miethaner begrüßen. Ebenso die Ehrenmitglieder Erich Meindl, Xaver Pongratz, Franz Hanisch und Theo Lorenz.

 

Bevor die Berichte der Vorstandschaft gehalten wurden, durften sich die Schützen an einem Rehrangout erfreuen

Danach verlas Schriftführerin Margita Kerscher das Protokoll der Generalversammlung von 2019.

Es folgte der Bericht des 1. Schützenmeisters Florian Hackl der wegen der Corona-Pandemie entsprechend kurz ausfiel.

Er bedankte sich bei seinem Stellvertreter Hermann Fleischmann und der übrigen Vorstandschaft für die gute Unterstützung in den letzten sechs Jahren.

Dann lies Hackl wissen, dass er dieses Amt aus beruflichen und zeitlichen Gründen nicht weiter ausüben könne und für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung steht.

 

Es folgten die Berichte vom Jugendleiter und Mannschaftsführer Martin Daffner.

Es wurden vor Ausbruch der Pandemie noch 9 Schießabende gehalten. Ansonsten konnte nichts unternommen werden. Aktuell hat man nur noch 4 Jungschützen.

Wettkampfmäßig war man noch bei der letzten Gaumeisterschaft am Start wo Tamara Tschapke bei den Junioren den ersten Platz belegte.

Josefa Schedlbauer bei den Junioren II den dritten Platz.

Außerdem bekam Tamara Tschapke einen Pokal für die beste Schießleistung in der A-Klasse des Schützengaus Viechtach.

 

Als Mannschaftsführer merkte er an, dass man in der Saison 19/20 in der A-Klasse sehr erfolgreich war und in sieben Wettkämpfen nur eine Niederlage hinnehmen musste.

Leider konnte die Runde nicht ganz fertig geschossen werden da Corona dazwischen kam. Und so gab es keine Auf- und Absteiger.

So ging man in der Saison 20/21 wieder in der A-Klasse an den Start.

Verstärkt mit zwei Schützen von den Bergschützen Schwaben konnte man aber auch nur zwei Wettkämpfe durchführen bevor Corona wieder alle Aktivitäten beendete.

Für die neue Saison konnte Martin Daffner wieder eine Mannschaft mit jungen Schützen melden.

Da aber in der Gauliga eine Mannschaft nicht mehr angetreten war, musste die junge Moosbacher Mannschaft in die Gauliga aufrücken.

Damit man hier mithalten kann, muss sich der Leistungsstand von Bettina, Josefa, Laura und ihm noch steigern meinte Daffner.

 

Als nächstes gab der Schatzmeister Alfred Höcherl den Kassenstand und die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben bekannt.

Franz Haberl und Franz Schnitzbauer hatten tags zuvor die Kasse geprüft und in Ordnung befunden. Somit konnte dem Kassier und der Vorstandschaft die Entlastung erteilt werden.

 

Dann hatte Hackl noch ein paar Ehrungen durchzuführen.

Von den Gaumeisterschaften 2020 konnte er noch zwei Urkunden mit Medaille überreichen.

Bei der Damenklasse I, errang Alexandra Fleischmann die Silbermedaille. Die Goldmedaille bei der Sparte Pistole ging an ihren Vater Hermann Fleischmann.

 

Es folgten noch ein paar kurze Grußworte der Gauschützenmeisterin und des stellv. Bürgermeisters Johann Miethaner.

Letzterer stellte sich auch als Wahlleiter zur Verfügung. Als Wahlhelferin stand ihm Alexandra Fleischmann zur Seite.

 

Nach längerer Diskussion erklärte sich Hermann Fleischmann noch einmal bereit das Amt des 1. Schützenmeisters zu übernehmen.

Als sein Stellvertreter wurde Martin Daffner gewählt, der ihm die volle Unterstützung zusagte.

 

Nach den Neuwahlen übernahm Hermann Fleischmann den letzten Punkt: Wünsche und Anträge.

Dabei fand der Vorschlag, ein Lasergewehr für die Nachwuchsschützen anzuschaffen großen Anklang.

Auch für ein Kesselfleischessen und eine Dorfmeisterschaft im nächsten Jahr wurde zugestimmt.

Fleischmann bedankte sich noch einmal für das Vertrauen, lud für nächsten Freitag zum 1. Schießabend nach der langen Pause ein und schloss die Versammlung.

 

 

Die neue Vorstandschaft:

1. Schützenmeister: Hermann Fleischmann

2. Schützenmeister: Martin Daffner

Kassier: Alfred Höcherl

Schriftführer: Margita Kerscher und Martin Kärntner

Sportleiter: Florian Hackl

1. Jugendleiter: Matthias Jänicke

2. Jugendleiter: Tamara Tschapke

3. Jugendleiter: Alexandra Fleischmann

Waffenwart: Marcel Heidler

Damenleiterin: Margit Kerscher

Fahnenjunker: Sebastian Voigt und Marcel Heidler

Beisitzer: Alfons Eckl, Michael Wagner, Karl Daffner und Laura Schmucker

 

Bild zur Meldung: Generalversammlung der Edelweißschützen Moosbach 2021

Fotoserien


Generalversammlung der Edelweißschützen Moosbach 2021 (29. 10. 2021)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 12. 2021 - 13:30 Uhr

 

09. 12. 2021 - 13:00 Uhr

 

09. 01. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald