Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zweiter Kindergottesdienst im Pfarrheim und Bürgerhaus in Prackenbach am 15.05.2022

Prackenbach, den 15. 05. 2022

Moosbach/Prackenbach/Krailing:

Schon beim ersten Kindergottesdienst im neuen Pfarrheim und Bürgerhaus waren viele Eltern mit ihren Kindern gekommen. Am vergangenen Sonntag konnten es die Kinder kaum erwarten bis die Feier eröffnet wurde denn sie waren schon sehr frühzeitig gekommen und hatten bereits die besten Plätze besetzt. Auch freute es die Verantwortlichen, dass Bürgermeister Andreas Eckl mit Frau und den beiden Kindern mit von der Partie waren.

So begrüßte Ramona Preiß-Höcherl die vielen Kinder mit ihren Eltern die an diesem sonnigen Sonntagmorgen zum Kleinkindergottesdienst gekommen waren. Sie freute sich über den großen Zuspruch für diese Veranstaltung. Dabei konnten die Kinder beim Singen und Beten mitmachen und auch Klatschen, Hüpfen und Springen. Außerdem hatte der „Bemmerl-Opa“ extra ein Kreuz für diese Kindergottesdienste gemacht, dass von den Kindern bemalt wurde und für die weiteren Gottesdienstfeiern Begleitung finden wird.

Nachdem die Kerzen angezündet waren, wurde ein gemeinsames Morgengebet gesprochen. Dazu hatten die Verantwortlichen für die Kinder und Eltern Text- und Liedermappen verteilt. Mit dem Lied: „Einfach Spitze“, dass von Ramona Preiß-Höcherl mit der Gitarre begleitet, waren die Kinder voll in ihrem Element mit hüpfen, klatschen und springen.

Dann gab es von Kerstin Bemmerl ein kleines Rätsel, welches mit dem Thema Mama und der Mama von Jesus zu lösen war. Die Kinder waren da fleißig mit Antworten schlagfertig dabei.

Anschließend erzählte Michaela Brunner eine Geschichte von der Mama von Jesus. Dabei berichtete sie das es dazu viele Lieder und Gebete gibt und auch Bilder und Statuen in den Wohnungen aufgestellt sind. Besonders im Mai wird Maria auch mit Blumen verehrt. So durften die Kinder die zuvor verteilten Tulpen in die Vase vor dem Altar stellen.

Das gemeinsame Mariengebet: „Gegrüßest seist du Maria“ mit Gesten der Kinder folgte.

Dann hatte Alexandra van Beek eine Legespiel mitgebracht. Dabei entdeckten die Kinder gleich Kochlöffel, Pflaster, Kuscheltier und Kissen. Alles was eine Mama braucht, um ihr Liebstes zu bekochen, zu trösten und zu versorgen. Dazu passte dann gleich auch das Lied: „Mutter Maria, nimm mich an die Hand“.
Bei dem sich anschließenden Rollenspiel von Anna und Kerstin Bemmerl wurde deutlich zum Ausdruck gebracht, dass eine Mutterliebe in jeder Situation besteht, auch wenn nicht alles so schön ist.  Und dazu passte dann auch das Lied, dass Jesu Liebe wunderbar ist.

Die Fürbittgebete trugen dann fünf Eltern vor. Dabei wurde unteranderem für alle Kinder gebetet, die keine Eltern mehr haben und für die Kinder, die Krieg und Elend erleben müssen.

Das Schlussgebet am Ende des dreißigminütigen kurzweiligen Kleinkindergottesdienstes sprach Michaela Brunner. Dabei erbat sie Schutz und Segen für die Liebsten und für alle Menschen auf der ganzen Welt.
Ramona Preiß-Höcherl bedankte sich bei allen Kindern das sie alle so schön und aufmerksam mitgemacht haben. Dann durften alle Kinder je einen kleinen Stein, der mit Herzen bemalt war, mit nachhause nehmen. Dabei gab sie den Kindern die Empfehlung ihre Mama oder den Papa zu Herzen, wenn sie den Stein sehen oder berühren. Auch die Tulpen, die den Altar schmückten, durften sie mitnehmen.

Die Verantwortlichen haben sehr einfühlsam und sehr herzlich diesen Gottesdienst gestaltet wofür die Pfarreiengemeinschaft sehr dankbar sein kann.

 

Bild zur Meldung: Zweiter Kindergottesdienst im Pfarrheim und Bürgerhaus in Prackenbach am 15.05.2022

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 07. 2022

 

10. 07. 2022

 

13. 07. 2022 - 13:30 Uhr

 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald