Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seniorenausflug führte zur Wirkungsstätte des Hl. Hermann bei Bischofsmais am 09.06.2022

Prackenbach, den 09. 06. 2022

Prackenbach/Krailing:

Schon vor der Abfahrt zum Tagesausflug der Senioren begrüßte Bürgermeister Andreas Eckl alle Senioren im Bus sehr herzlich. Bei dieser Gelegenheit lud er sie zur Einweihung des neuen Pfarrheimes und Bürgerhauses in Prackenbach am 09. Und 10. Juli 2022 ein. Für Samstag ist ein Seniorennachmittag mit Unterhaltung und Bewirtung angesagt. Alle Senioren über 67 Jahre sind dazu herzlich eingeladen. Von Seiten der Gemeinde werden entsprechende Wertmarken dazu ausgegeben. Gleichzeit bat er die Anwesenden diese Einladung auch an die anderen Senioren aus dem Gemeindebereich Prackenbach weiterzugeben. Er wünschte der Gruppe einen schönen Tag und verabschiedete sich zu einem weiteren Termin.

Dann startete in den Vormittagsstunden die Seniorengruppe von Prackenbach und Krailing mit dem Bus zu einem Ausflug in Richtung Bischofsmais. Da die B85 in diese Fahrtrichtung gesperrt war erreichten sie mit einem kurzen Abstecher die Berggaststätte in Zottling zum Mittagessen wo die Wirtsleute schon auf die avisierte Gruppe wartete.

Von dort ging die Fahrt weiter über March nach Bischofsmais zu dem nahegelegenen Wallfahrtsort des Hl. Einsiedlers Hermann. Dort gab die Seniorenteamleiterin Gerlinde Zweck einige Informationen, die sie von einer Infoschrift wiedergab.

Ins Leben gerufen wurde diese Wallfahrtsstätte St. Hermann 1322 von dem Laienbruder Hermann, der mit seinem Vetter Otto von Heidelberg über Köln nach Niederaltaich gewandert war. Später zog Hermann weiter in das noch unbewohnte Waldland am Fuße des Rachels, wo er ebenfalls eine Zelle errichtete, aus der später der Kern des Ortes Frauenau wurde. 1326 starb Hermann im Rufe der Heiligkeit und wurde auf seinem Wunsche hin in der Klosterkirche in Rinchnach begraben.

So betraten die Prackenbacher Wallfahrer das Innere der Einsiedelei Kapelle. In der Altarnische ist der Hl. Hermann als Abt dargestellt. So sahen sie auch die hölzerne Figur des „Hirmon“, wie die Bischofsmaiser ihren Einsiedler und Heiligen nennen. Diese Figur wurde mit dem beweglichen Kopf zum „Hopsen“ des „Hirmon“ benutzt. Wenn die Figur nickte, so legte man das als Zusagen zu einem Anliegen aus. Diesen Brauch haben heiratslustige junge Mädchen und Burschen ausgeübt. Seit vielen Jahren ist der Kopf aber angeleimt. Ein paar Prackenbacher meinten, dass es dafür – wegen ihres Alters – auch zu spät sei, auch wenn der Heilige noch nicken könnte.

Neben der Holzkapelle erbaute man über der Quelle eine Rundkapelle. Da die ursprüngliche Kapelle zu klein wurde und die Wallfahrer im 17. Jahrhundert nicht mehr fassen konnte errichtete man daneben eine Barocke Wallfahrtskirche. Diese ist den heiligen Laurentius und Bartholomäus geweiht. Diese beiden Heiligen flankieren das Hochaltarbild des Hl. Hermann der ein großer Marienverehrer war. Die Kirchweihfeste der beiden Kirchenpatrone werden am 10. Und 24. August gefeiert. In diesem Jahr wird auf eine 700-jährige Kirchengeschichte in St. Hermann zurückgeschaut. An diesen beiden Tagen findet auch die St. Hermann Kirwa statt. Wie der Prackenbacher Diakon Andreas Dieterle schon mehrfach berichtete, kommen schon seit vielen Jahren aus dem 40 km entfernten Windberg die Pilger nach St. Hermann, bei der er selbst schon mehrfach auch mit dabei war.

In der Wallfahrtskirche wurde von der Seniorengruppe eine kurze Andacht gehalten. Gerlinde Zweck trug Gebete und Fürbitten vor und abwechselnd wurden Lieder gesungen. Mit einem Vater unser und einem „Segne du Maria“ wurde dann die Andacht beendet.

In der Brunnenkapelle stellten sich die Senioren zu einem Erinnerungsfoto.

Auf der Rückfahrt über March kehrte man dann beim Gasthaus „Zum Oberen Wirt“ zu Kaffee und Kuchen ein und ließ dort den Nachmittag ausklingen.

Gerlinde Zweck bedankte sich bei der Rückfahrt bei den Senioren für das gute Miteinander. Da mehr als fünfzehn „Stammsenioren“ durch Krankheit oder anderer Termine verhindert waren war bei diesem Ausflug der Bus nur zur Hälfte gefüllt. So lud sie für den nächsten Seniorennachmittag am 09.06. und zur Einweihung des neuen Pfarrheim und Bürgerhaus am 10.06.2022 nochmals ganz herzlich ein und wünschte den Senioren eine gute Zeit und Gesundheit.

 

Bild zur Meldung: Seniorenausflug führte zur Wirkungsstätte des Hl. Hermann bei Bischofsmais am 09.06.2022

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 07. 2022

 

10. 07. 2022

 

13. 07. 2022 - 13:30 Uhr

 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald