Link verschicken   Drucken
 

Die Feuerwehr wählte die gesamte Vorstandschaft

Prackenbach, den 10.03.2019

Rückblick über 21 Einsätze und mehrere Übungen – Ehrungen und Beförderungen – 8 Neuaufnahmen

 

Moosbach. Bei der Generalversammlung am Sonntag-Nachmittag hat die FFW Moosbach die gesamte Vorstandschaft mit den beiden Kassenprüfern gewählt und den gesamten bisherigen Mitgliedern einen großen Vertrauensbeweis geliefert. Als erste Gruppenführerin in der FFW Moosbach und rührige Jugendwartin ist Anna Haimerl auch ein verantwortliches Glied in der neuen Vorstandschaft und erntete schon im Voraus sehr viel Lob.

 

Im Gasthaus Freund konnte der 1. Vorsitzende Xaver Wenzl zur 146. Generalversammlung neben 43 Mitgliedern den 1. Bürgermeister Andreas Eckl, KBM Thomas Penzkofer auch den Ehren-KBM Johann Sterr sowie den EhrenVorst, E-Kdt. und Schirmherrn Max Dorner begrüßen.

In einer Gedenkminute gedachte man der Verstorbenen Mitglieder Albert Vogl und Franz Thöner, die man im letzten Jahr zu Grabe tragen musste.

In seinem Bericht erinnerte der Vorsitzende an zwei größere Feste, an denen sich der Verein beteiligte. Es war die Fahrzeugweihe der FFW Neurandsberg und das 50-jährige Gründungsfest des SV Moosbach. Diverse Gartenfeste im Gemeindebereich wurden besucht, Christbaumversteigerungen, ein Kameradschaftsabend und die Beteiligung an der Dorfweihnacht durch die Damen- und Jugendfeuerwehr. Auch zwei Geburtstagskindern mit 60 und 80 Jahren wurde gratuliert.

 

In diesem Jahr standen schon mehrere Veranstaltungen auf dem Plan, unter anderem der Handwerkerball, ein Kappenabend, der eigene Faschingsball und das Kesselfleischessen der Edelweißschützen Moosbach und schließlich war man am 10. März bei der Dienstversammlung der Kommandanten und Feuerwehrführungskräfte des Kreis Feuerwehrverbandes in Ruhmannsfelden präsent.

 

Nach einem großen Dankeschön an die Vereinsmitglieder und der Vorstandschaft, die sich stets bei allen Aktivitäten beteiligen oder den Verein bei Beerdigungen, an Fronleichnam und am Volkstrauertag vertreten haben, gab Wenzl in einer Vorschau auf 2019 und 2020 noch einige Termine bekannt:

30. Mai gemeinsames Maibaumaufstellen mit den Schützen, der FFW und SV, 21.-23.06.19 150 jähriges Gründungsfest der FFW Arnbruck, 22.6.19 Sonnwendfeier FFW Moosbach, 05.-08.07.19 150 jähriges Gründungsfest der FFW Sattelpeilnstein, 18.-21.07.19 55-jähriges Gründungsfest der KLJB Moosbach.

Für 2020 steht bereits vom 06.-08.06. das 150-jährige Gründungsfest der FFW Konzell an, vom 12.-14.06. das 150-jährige Gründungsfest der FFW Bodenmais und vom 17.-19.07. das 125-jährige Gründungsfest der FFW Ayrhof.

 

Schatzmeister Edwin Schießl berichtete von einem soliden Kassenbestand. Die Kassenprüfer Hans Eckl und Hans Thurnbauer hatten keine Unstimmigkeiten festgestellt, so dass dem Kassenwart einstimmige Entlastung erteilt wurde.

 

Der 1. Kommandant Ludwig Fleischmann schilderte die 21 Einsätze des vergangenen Jahres. Das kurze Resümee: Einsätze im abwehrenden Brandschutz, diese teilen sich auf in vier Waldbrände, 1 Großbrand und eine Brandnachschau beim Anwesen Freund. Im THL wurden 9 Einsätze zu verzeichnen, die sich aufteilen in 2mal Ölspur, 1 Sturmschaden, 6 Unfälle mit Straßenfahrzeugen sowie weitere 5 freiwillige Tätigkeiten. Zudem berichtete Fleischmann, dass die FFW Moosbach 2018 550 Einsatzstunden geleistet hat und merkte an, dass die Aktiven in diesem Jahr schon 24 Einsätze durch Schneedruck hatten.

Weiter hob Fleischmann mehrere Übungen hervor: Die 1.Mai-Übung der Gemeindewehren, eine Wasserförderung über lange Schlauchstrecke und die Jugendhausbegehung am Kugelbach.

Zudem besuchten Kommandant Fleischmann, sein Stellvertreter und der Jugendwart die Frühjahrsdienstversammlung und verschiedene Kommandantenversammlungen und nahm die Gelegenheit wahr und bedankte sich bei seinem Vize Siegfried Engl, von den Löschmeistern, Gerätewarten, Jugendwarts und allen Aktiven, die ihn das ganze Jahr unterstützen.

Fleischmann erinnerte auch an einen Ehrenabend, als Bürgermeister Eckl und Siegfried Engl im Regener Gymnasium teilnahmen, wo an Franz Häußler für 40-jährige Aktiven-Zeit das Goldene Ehrenkreuz überreicht bekam.

 

Ausbildung und Lehrgänge:

Die MTA (Module Truppausbildung) absolvieren Andreas Kappl und Daniel Höcherl noch im Frühjahr. Den MTA Block 2 nehmen im März Ludwig Freund, Markus Haimerl, Lukas Schedlbauer und Felix Schedlbauer in Angriff. Den Gruppenführer Lehrgang in der Feuerwehrschule in Regensburg hat Anna Haimerl mit Bravour gemeistert. Damit ist sie die erste Gruppenführerin in der FFW Moosbach. Auch für den Jugendwartlehrgang ist sie bereits angemeldet. Gruppenführer und Jugendwart hat auch Florian Hoffmann abgelegt, der jedoch die FW aus persönlichen Gründen verlassen hat.

Motorsägenkurse absolvierten mit Erfolg: Tobias Schnitzbauer, Sebastian Pongratz, Andreas Schötz, Matthias Jänicke, Andreas Kappl und Florian Hackl.

 

In der Jahresplanung stehen heuer wieder Abzeichen im Löschangriff an. Ebenso werden Lehrgänge für Maschinisten, Sprechfunk, Absturzsicherung und Gerätewart angeboten. Die Teilnahme an einem Atemschutzlehrgang muss angemeldet werden, erklärte Fleischmann, Voraussetzung ist die G26 Untersuchung. Für heuer sind 4 Kameraden angemeldet.

 

Weiter bat Fleischmann die Kameraden, sich mehr an den Übungen zu beteiligen. Auch wies er schließlich darauf hin, dass im Feuerwehrerholungsheim in Bayrisch-Gmain immer wieder Freiplätze zur Verfügung stehen und dankte im weiteren Verlauf der Gemeinde für die stete Unterstützung.

Er bemerkte auch, dass bei den Reservisten für einen Erste-Hilfe-Kurs noch Plätze frei sind, Termin Samstag, 23.März im Gasthaus Freund oder im Gemeinschaftsraum der Schule und informierte zudem, dass bei der 55-Jahr-Feier der KLJB Moosbach das Jugendleistungsabzeichen unter der Leitung von Sigi Engl durchgeführt wird.

Das Thema Mannschaftswagen für die FW Moosbach wurde angeregt. Es könnte auch Prackenbach mitnutzen, meinte der Kommandant. Er wäre für die FW enorm wichtig zum Absichern der Einsätze auf B85 und Kreisstraße.

 

Jugendwartin Anna Haimerl berichtete, dass sie für 15 Mitglieder verantwortlich ist und stolz ist, dass sie in diesem Jahr viele Junge dazugewonnen hat. Es wurde viel unternommen und auch selbst eine Veranstaltung auf die Beine gestellt. Die jungen Leute besuchten die Rettungsleitstelle in Straubing und beteiligten sich zudem am RamaDama. Eine Kanufahrt stand an und beteiligten sich am Ferienprogramm. Bei der Weihnachtsfeier ging es in die Eishalle, wobei man Bettina Eckl und Steffi Raith für die Fahrt Dank aussprach. Der Verkauf am Weihnachtsmarkt wurde ebenfalls übernommen, wobei Haimerl Alfred und Sabine Höcherl für die super Hilfe dankte.

Im weiteren Verlauf des Berichtes erwähnte Haimerl, dass sie mit Daniel Höcherl einen Termin wegen der Brandschutzerziehung für Kinder und Jugendliche wahr nahmen und auch das Feuerwehrhaus in Viechtach wurde besucht, wobei am Ende das Fahren mit der Drehleiter in einer Höhe von 30 m ein besonderes Highlight darstellte. Schließlich bemerkte Haimerl, dass ab 1. März wieder alle zwei Wochen Übungen stattfinden.

 

In seinem Grußwort freute sich Bürgermeister Eckl über die große Zahl der Mitglieder und bemerkte den großen Verlass auf die Moosbacher FW, die gut aufgestellt sind, die im Übrigen heuer schon den Wetterkapriolen trotzten. Er dankte Anna Haimerl, die nun als 1. Gruppenführerin fungiert und die FW stolz auf ihren Nachwuchs sein kann, dem sogar viele Damen angehören. Zum Thema Mannschaftswagen erwähnte Eckl, dass er nichts versprechen kann, denn in Bezug auf Feuerwehr stehen vorerst auch im Bereich Prackenbach und Ruhmannsdorf viele Bedürfnisse an.

 

KBM Thomas Penzkofer überbrachte die Grüße der Kreisinspektion aus der Frühjahrsdienstversammlung und konnte das Lob Bürgermeisters für die großartige Beteiligung der Aktiven bei ihren Einsätzen bestätigen. In Bezug auf die Bedürfnisse, die bei der FW in der nächsten Zeit anstehen, bemerkte Penzkofer, dass Eckl in der Regel keine Zusagen macht, die er nicht halten kann. Für das kommende Jahr wünschte er wenig Einsätze und wenn, dass alle wieder wohlbehalten zurückkommen.

 

Anschließend wurde für die Wahl der gesamten Vorstandschaft mit Bürgermeister Eckl und KBM Penzkofer ein Wahlausschuss gebildet. Die beiden Vorsitzenden Xaver Wenzl und Alfons Eckl wurden geheim abgestimmt und die Versammlung stellte ihnen das Vertrauen aus.

Per Akklamation wurden die weiteren Vorstandsmitglieder abgehackt: Schatzmeister bleibt Edwin Schießl, Schriftführerin ist Bianca Neuendorf, die 2 Aktivenvertreter bleiben Robert Stelzl und Stefan Fleischmann und der Passivenvertreter heißt Alfred Laumer. Als Damenbeauftragte fungiert Anna Haimerl und Kassenprüfer sind weiterhin Johann Eckl und Johann Thurnbauer.

 

Ehrungen und Beförderungen

Den Jugendwissenstest im September 18 der Stufe 1 (Bronze) haben abgelegt: Anna Eckl, Martin Eckl, Andreas Grund, Alfons Freund, Fabian Raith und Emma Ranzinger. Die Stufe 3 (Gold) absolvierte: Markus Haimerl, Felix Schedlbauer und Lukas Schedlbauer.

Ärmelabzeichen erhielten:

Für 10 Jahre Stefan Fleischmann und Andreas Schötz

Für 40 Jahre: Harald Eder und Robert Preiß

Befördert zum FM wurden: Matthias Jänicke und Andreas Kappl, Sebastian Pongratz und Daniel Höcherl.

Zum HFM: Michael Fleischmann und zur LMin Anna Haimerl.

Umbenennung der Jugendwarte:

Florian Hoffmann ist aus persönlichen Gründen als Jugendwart zurückgetreten und von der FW ausgeschieden. Als neue 1. Jugendwartin rückt die bisherige 2. Anna Haimerl nach. Als 2. Jugendwart steht ihr Daniel Höcherl zur Seite, denen jetzt schon ein großes Lob ausgesprochen wurde. .

Neuaufnahmen per Handschlag:

Anna Eckl, Martin Eckl, Andreas Grund, Nikolai Jänicke, Jakob Schedlbauer, Lena Raith, Fabian Raith und Emma Ranzinger.

Der 2. Vorstand Alfons Eckl bemerkte zum Schluss, dass die Feuerwehr das Gründungsfest der KLJB unterstützt. Dann schloss Xaver Wenzl die Generalversammlung mit dem Spruch: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.“

 

Foto: Jugendgruppe und Vorstandschaft

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Feuerwehr wählte die gesamte Vorstandschaft

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26.05.2019 - 12:00 Uhr
 
31.05.2019
 
04.06.2019
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald