Link verschicken   Drucken
 

Aktionstag der "Freien Bürgerinitiative Gemeinde Prackenbach"

Prackenbach, den 08.02.2020

Am Samstag trafen sich die Listenbewerber der Wählergruppe FBI zu einem Informationsnachmittag. Vorgesehen war, sich über die Wasserversorgung des Ortsteiles Moosbach zu informieren. Der langjährige frühere Wasserwart Albert Baumgartner und bester Kenner der örtlichen Wasserversorgung hatte sich bereit erklärt, die Gruppe zu begleiten.

Vom Kindergarten Moosbach, wo auch Bürgermeister Eckl zu der Gruppe stieß, fuhr man zunächst nach Heilmberg, wo Albert Baumgartner aus zwei verschiedenen Blickwinkeln den gesamten Verlauf der Wasserleitung erklärte: Im Süden, beginnend am Ursprung der Quellen in Friedenstadl, bzw. Oberstein, vorbei unterhalb der Teufelsmühle, über Oberstein und dem Maulendorfer Steinbruch, nach Heilmberg, dann in Richtung Norden der Straße folgend am Kunzenweiher vorbei geradewegs zum Hochbehälter am Kalvarienberg .

Im Anschluss ging es zum Quellgebiet. In Friedenstadl (Gemeinde Rattenberg) inspizierte man die fünf Quellen, die dort gefasst und nach Oberstein geleitet werden. Nach Besichtigung des Sammelschachtes fuhr die Gruppe weiter nach Oberstein. Im Quellgebiet Oberstein befinden sich weitere drei Quellen, die hier in einem großen Sammelbecken mit der Leitung aus Friedenstadl zusammengeführt werden.

Die Wasserleitung und der Hochbehälter wurden ca. 1956 erbaut. Zu der Zeit führte die Wasserleitung größtenteils über freies Gelände. Heute sind große Bereiche davon aufgeforstet.

Die Besichtigungstour endete in Moosbach beim Hochbehälter, dessen Sanierung im nächsten Jahr ansteht. Über ihn kann der Bereich Moosbach bei Bedarf auch mit Fernwasser versorgt werden.

Die Herausforderung in Zukunft besteht darin, das Wasserschutzgebiet mit den Quellen zu erhalten, damit man sich nicht komplett vom Fernwasser abhängig macht. Das große Thema aber wird sein, wenn irgendwann die Sanierung der Wasserleitung notwendig wird, dass man diese in einem vernünftigen Kostenverhältnis durchzuführen kann, da der Aufwand für die Wasserversorgung von der Gemeinde zu 100% auf die Abnehmer umgelegt werden muss.

Viele der Teilnehmer fanden, dass es für sie sehr interessant war, wo sich die Wasserquellen von Moosbach befinden. Johann Miethaner bedankte sich bei Bürgermeister Eckl für dessen Teilnahme und besonders Albert Baumgartner für seine interessanten Ausführungen. Mit einer kleinen Brotzeit im Gasthaus Freund beendete man diesen informativen Nachmittag.

Teilnehmer von links:
Bgm. Andreas Eckl, Johann Miethaner, Hermann Fleischmann, Steffi Hauptmann, Albert Baumgartner, Florian Hackl, Manfred Schlecht, Mirko Penzkofer, Julia Schnitzbauer, Thomas Eckl, Franz Wenzl, Manuel Christl

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aktionstag der "Freien Bürgerinitiative Gemeinde Prackenbach"

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01.03.2020 - 14:00 Uhr
 
11.03.2020 - 13:30 Uhr
 
12.03.2020 - 13:00 Uhr
 
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

 

 

 

Viechtacher Land

 

 

 

Bayerischer Wald

 

 

 

Der Bayerische Wald - Erfrischend natürlich.

 

 

 

Aberland Logo
 

 

 

 

Ostbayern

 

 

 

 

Donau-Wald